Mokador: zertifizierte Spitzenqualität aus Italien

Mokador - Spitzenkaffee seit über 40 Jahren

Bereits 1967, als Domenico Castellari das Unternehmen gründete, verankerte er seine Leidenschaft für Kaffee und höchste Ansprüche fest in der Philosophie des Unternehmens.
Dieses hat seinen Sitz in Faenza, in der norditalienischen Region Emilia Romagna und befindet sich bis heute in Familienbesitz.

Mokador ist einer der wenigen Röster, der über die Betriebsqualifizierung für Qualitätsmanagement (ISO9001) und Umweltmanagement (ISO14001) verfügt.
Damit beweist Mokador sein Engagement zur ständigen Qualitätssicherung seiner Produkte und Dienstleistungen, aber ebenso seine Sensibilität für Umweltverantwortung.
Zudem hält es die freiwillige BVQI-Zertifizierung als einzigartige Gran Miscela Mischung inne, „Cialda Top Quality“, sowie Kosher-Zertifizierung für alle Kaffeeprodukte.
Aufgrund regelmäßiger Prüfungen durch die internationale Zertifizierungsstelle BVQI, ist die langfristige Qualität von Mokador Produkten garantiert.

Die hundertprozentige Qualität von Mokador beginnt mit der präzisen Auswahl  hervorragender Kaffeeplantagen weltweit. Die große Vielfalt an Arabicas kommt aus dem tropischen Hochland, das sich über Kolumbien, Costa Rica und Guatemala erstreckt. Die besten Robustabohnen stammen aus Plantagen in Afrika und Asien.  
Die richtige Transformation der Kaffeebohnen ist ein wichtiger Aspekt in diesem Prozess. Nur durch das getrennte Rösten der Kaffeesorten, bei optimaler Temperatur von 210° - 230° C und durch Luftkühlung, kann sich das Aroma des Kaffees voll entfalten.

Für die Reifung werden die gerösteten und getrockneten Bohnen in speziellen Silos gelagert. Die richtige Terminierung spielt dabei eine große Rolle.
Durch eine spezielle Vakuumverpackung und einer modifizierten Atmosphäre, werden die Frische, der Geschmack und das Aroma des Kaffees zu 100 % erhalten.

 

Mobile Nutzer folgen bitte diesem Link um die Produkte aufzurufen:

http://www.s-pressimo.de/Torrefazione-Mokador-srl